Google this site (~ 2000 pages):

Home
RSS Feed RSS Feed

« Previous: Ein Experiment: Grüne Vorwahlen | Next: “Der Prüfling will die Frage nicht beantworten” »


Letzte Woche wurde ein Telefonat zwischen Michaela Sburny und Eva Glawischnig über die Grünen Vorwahlen aufgezeichnet:

Sburny: Hallo Eva. Bad news hob i. 3 wiener Internetfreaks wollen Vorwahlen in Wien veranstalten. Laut Statuten geht des leider noch. Wie suj ma reagieren?

Glawischnig: Scheiße, wann homma endlich a Rua von diesn Demokratiefetischisten. Mia hom den Bundeskongess , mia hom die Landesversommlungen, kane von die anderen Partein hom des …

S: Hea jez auf Eva des bringt uns net weiter, der Standard is scho mit ana Story draußen.
Titel: Grüne auf Obamas Spuren

G: No Super, jez kummans mitn Obama a no. No mehr brauchst net. Ok, mia miassns weiter einlullen, vielleicht wird eh nix draus, spüts die üblichen positiven Schablonen: wir beobachten das, wir sind erfreut, dass sich Leute engagieren, de do do do de da da da. In a poa Wochen is eh ois vorbei. Kannst di no an diesen wohnsinnigen Buagenlandler erinnern. Der is scho völlig vergessen. Die meisten Wähler wujn kan Stress. A Stimm om Wojtog. Des reicht für die meisten.

S: Host eh recht Eva. A pissl Text für die Presse und dann nix mehr.

G: Genau, des schloft eh wieder ein.

S: Wer suj’s nochen? I, du oder …

G: Die Vassi suj a pissl dichten. Es betrifft jo die Wiener. Oba eindeutig positiv, nix ambivalentes sonst hom die scheiß Stadtrand-Poster wieder a fressen. Steckt der Chorherr dahinter?

S: Was net, würd mi net überoschn. Wieso homma den net scho früher ausghaut?

G: Des is net so afoch. Mia orbeiten eh dran. Nochdem diese Vorwahlenfreaks in der Versenkung versunken san, hau ma den Chorsänger bei der nächsten LV aussi. Ganz basisdemokratisch. Dann hoda mehr Zeit für sein bledn Blog.

S: Pfau du gfojst ma Eva, du bist die Beste, olle wegraman. Bravo.

G: I was oba I muas jez aufhean, der Bua schreit. Seavas.

Danke an die Grünen Konter für diese wunderbare Satire!


 

« Previous: Ein Experiment: Grüne Vorwahlen | Next: “Der Prüfling will die Frage nicht beantworten” »

2 Comments
#158772 Andylee says on April 9, 2009 at 5:44 pm
Avatar
top

wah!

warum steht “Satire” denn da ganz unten?
Ich hätts fast wieder geglaubt!

bottom
#158773 Helge Fahrnberger says on April 9, 2009 at 5:46 pm
Avatar
top

:-D

bottom

Sorry, the comment form is closed at this time.

corner