Google this site (~ 2000 pages):

Home
RSS Feed RSS Feed

« Previous: Sburny und Glawischnig über die Grünen Vorwahlen | Next: Ö3 auf Facebook: Das steckt dahinter »


Alexander van der Bellen, in Höchstform, watscht öffentlich HC Strache und einen offenkundig nie durchgerechneten FPÖ-Gesetzesantrag ab – absolut köstlich:

Ich prophezeihe schon mal, dass es dieses Video über Blogs, Twitter und Facebook noch zu Social-Media-Berühmtheit in Karl Schwab‘schen Dimensionen bringen wird. Zu beobachten zb. hier: Twitter: Backtweets, Suche, Blogs: Google Blogsearch, “Leitmedien” (Rivva): 1, 2, etc. (Die Youtube-Zahlen werden leider seit Stunden nicht aktualisiert und sind dzt. wertlos.)

In diesem Sinne: Spread the word :-)

(via Marco Schreuder)


 

« Previous: Sburny und Glawischnig über die Grünen Vorwahlen | Next: Ö3 auf Facebook: Das steckt dahinter »

5 Comments
#163572 Tom Schaffer says on April 23, 2009 at 12:08 am
Avatar
top

ist die tonspur nur bei mir verschoben? in den kommentaren unterm video find ich dazu leider auch nichts =)

bottom
#163576 Neo_II says on April 23, 2009 at 12:21 am
Avatar
top

tonspur ist hier leider auch verschoben :(

bottom
Avatar
top

[…] die FPÖ agiert. Auch zahlreiche BloggerInnen haben dieses Video bereits gepostet, wie z.B. Helge Fahrnberger oder Tom Schaffer. Es ist wenig überraschend, dass zahlreiche Grüne diesen Auftritt feiern, […]

bottom
#163668 VWL, Budget und Reagan - Van der Bellen vs. Strache « POLILOG says on April 23, 2009 at 11:07 am
Avatar
top

[…] habe den Vortrag via Twitter schon mitverfolgt und nun wurde ich via Helge auf das YouTube-Video aufmerksam gemacht. Dass Bild und Ton um ein paar Sekunden nicht […]

bottom
#163675 Jens says on April 23, 2009 at 12:03 pm
Avatar
top

Sensationell, oh bitte verteilt es alle schön breit!

bottom

Sorry, the comment form is closed at this time.

corner