Google this site (~ 2000 pages):

Home
RSS Feed RSS Feed

« Previous: Zum internationalen Frauentag | Next: Frogs don’t kill – guns do »


In den letzten Wochen sind mir unglaublich sehenswerte Videos untergekommen (ich besitze keinen Fernseher..), ich hatte aber keine Zeit darüber zu bloggen. Darum mach ich’s jetzt wie Knallgrau und veröffentliche die Videos hier als “Helge.at-TV” :-)

In allen geht es irgendwie um das spannenste aller Themen: Die Zukunft.

 
Das Handy der Zukunft

In diesem TED-Talk von MIT-Forscherin Pattie Maes geht es viel mehr als nur um das “Handy der Zukunft”: Es geht um Augmented Reality, es geht um dauerhaften Zugang zur “Cloud”, der einzigen Maschine die künstliche Intelligenz besitzt und die über 100% Uptime verfügt. (Das wäre wieder ein anderes Thema..)

(via Tom Schaffer)

Dieses Video illustriert, wie dringend wir radikal moderne Verfassungsbestimmungen brauchen, die die Bürgerrechte von Grund auf neu definieren und Überwachungsmöglichkeiten von Behörden und Unternehmen ganz klar beschränken. Plus entsprechende, weisungsfreie Kontrollinstanzen. Ansonsten sehe ich nur zwei Alternativen, nämlich die totale Überwachung oder die persönliche Entkoppelung von dieser Informationsgesellschaft. Beides sind Horrorvorstellungen, die uns von der offenen Gesellschaft wegführen.

 
Die Medienlandschaft der Zukunft

Clay Shirky (dem ich bei dieser Gelegenheit einen deutschen Wikipedia-Eintrag spendiert habe) im Gespräch mit Journalist/Blogger Thomas Knüwer über die Zukunft der New York Times und von Printmedien im Allgemeinen.

Eine Auswahl seiner Thesen: Es ist nur eine Frage der Zeit, bis die NY Times ihre Papieredition einstellt. / Publikationen der Zukunft werden entweder hyperlokal oder global ausgerichtet sein. / Nie in der Geschichte der Menschheit wurde für Inhalte bezahlt, es wurde immer nur für die Übermittlungsmethode (Papier, CDs..) bezahlt. Und heute kostet Übermittlung nichts mehr. / In 5 Jahren wird die Mehrzahl der News-Verbreitung durch Unternehmen erfolgen, die im 20. Jahrhundert noch gar nicht existiert haben.

 
 
Inmitten der Kernschmelze

Dieses Video dauert länger, nämlich eine Stunde. Spannend wie ein Krimi erzählt “Inside the Meltdown”, eine Dokumentation des quasi-öffentlich-rechtlichen Senders PBS, wie es zur aktuellen Finanzkrise kam. (An Qualität wie Verfügbarmachung im Internet könnte sich der ORF eine Scheibe abschneiden. #anlorenz)

Die Doku beleuchtet zwar die Vergangenheit, erzählt uns damit aber auch viel über die Zukunft. Pflichtprogramm für jeden, der die Wirtschaftskrise verstehen will.

 
 
Kutiman

Der Künstler Kutiman benützt nur ein Instrument: Youtube. Und illustriert damit wieder einmal wie wenig das geltende Urheberrecht in diese Welt passt. Auf Youtube gibt’s übrigens jede Menge weitere Kostbarkeiten von Kutiman. Würde mir sofort eine CD von ihm kaufen – wenn ich mir nicht vorgenommen hätte, bis 2011 keine Tonträger mehr zu kaufen.

(via Rivva)

 
 
PS.

Vielleicht mache ich das öfter so – so eine Videosammlung ist schon was Schönes :-)


 

« Previous: Zum internationalen Frauentag | Next: Frogs don’t kill – guns do »

7 Comments
#148800 FLOG says on March 13, 2009 at 9:43 am
Avatar
top

gibt es jetzt ein “TV” Tab oben in der Navi?
;-)

bottom
#148805 chr says on March 13, 2009 at 9:56 am
Avatar
top

@ PBS “Frontline”-Doku(s): … und wer etwas über Politik lernen will, sollte sich dort auch die Chavez-Doku von vor ein paar Wochen anschaun – very lehrreich und even more entertaining. Um nicht zu sagen: der absolute Schrei ;)

bottom
#148809 Helge Fahrnberger says on March 13, 2009 at 10:01 am
Avatar
top

@FLOG: Du wirst lachen, ich hab kurz darüber nachgedacht. Aber nur sehr kurz ;-)

bottom
#148813 Michael says on March 13, 2009 at 10:12 am
Avatar
top

TV rocks ;) werde öfter mal bei dir reinzappen. Gutes Programm!

bottom
#148892 Dieter Rappold says on March 13, 2009 at 1:41 pm
Avatar
top

Coole Idee Helge – wir freuen uns aber auch sehr über Gastbeiträge auf knallgrau.tv!

bottom
#150381 Andreas Lindinger says on March 16, 2009 at 5:53 pm
Avatar
top

Danke für das Video zur Finanzkrise, in der Tat sehr interessant, informativ und spannend!

bottom
Avatar
top

[…] für klassische Musik erinnert mich an ein etwas ähnliches Projekt, auf das ich vor einem Jahr, dank Helge gestoßen […]

bottom

Sorry, the comment form is closed at this time.

corner