Google this site (~ 2000 pages):

Home
RSS Feed RSS Feed

« Previous: Wie Monty Python ihre DVD-Verkäufe um 23.000% steigerten | Next: Breaking: Street View Wien ist da »


Vor 25 Jahren, genau heute am 24.1.1984, kam der erste Macintosh auf den Markt. Vor 15 Jahren begann ich mit Windows zu arbeiten. Zuletzt nur noch widerwillig. Seit heute ist Windows für mich Geschichte:


 

« Previous: Wie Monty Python ihre DVD-Verkäufe um 23.000% steigerten | Next: Breaking: Street View Wien ist da »

27 Comments
#132931 Bodenseepeter says on January 24, 2009 at 7:57 pm
Avatar
top

Hello, we are Mac :)

bottom
#132932 Luca says on January 24, 2009 at 7:59 pm
Avatar
top

Langsam wird mein Umstiegswunsch auch konkreter.

bottom
#132936 Andreas Klinger says on January 24, 2009 at 8:06 pm
Avatar
top

Du Klischee ;)

bottom
#132937 Heinz Grünwald says on January 24, 2009 at 8:07 pm
Avatar
top

Wow, gratuliere ;) – bin gespannt auf deine Berichte. Bin schon seit hm… 4 Jahren Macuser und noch immer happy ;)

bottom
#132938 ulli koch says on January 24, 2009 at 8:09 pm
Avatar
top

na dann gratulier ich mal herzlichst – genieß das neue Lebensgefühl ;0)))
lg ulli

bottom
#132941 Daniel Gebhart says on January 24, 2009 at 8:14 pm
Avatar
top

willkommen im klub.

bottom
#132963 Ben says on January 24, 2009 at 9:14 pm
Avatar
top

Was mich an Apple-Produkten am zweitmeißten stört sind die anschgaffungs-, reparatur- und upgrade-Preise.

Die Verarbeitung der Produkte ist schon erstklassig und die Software bestimmt auch super.

Ich bleibe bei Linux bis ich mich überredet habe das Kohle scheffeln mein Leben wirklich bereichert.

bottom
#132965 Patrizia Sattler says on January 24, 2009 at 9:20 pm
Avatar
top

:-) gute Wahl!

bottom
#132967 Walter says on January 24, 2009 at 9:20 pm
Avatar
top

Gratulation! Welcome to the circle of trust. ;-)

bottom
#132969 Mathias says on January 24, 2009 at 9:23 pm
Avatar
top

Och, gar kein schickes neues Book mit schwarzem Rahmen und Super-Glossy-Display?

bottom
#132972 verena says on January 24, 2009 at 9:32 pm
Avatar
top

na endlich!
viel vergnügen!

bottom
#132974 Helge says on January 24, 2009 at 9:35 pm
Avatar
top

@Mathias: Nope, und wenn dann hätte ich mir das neue Macbook genommen (weil handlicher). Das hat sich mein Co-GF geholt, ich erbe von ihm den Vorgänger. Aber ehrlich gesagt ist mir derzeit alles recht, um von meiner immer langsamer werdenden Windose wegzukommen.

bottom
#132977 Kewagi says on January 24, 2009 at 9:44 pm
Avatar
top

Willkommen in der Familienpackung :)

bottom
#132991 Andreas Lindinger says on January 24, 2009 at 10:25 pm
Avatar
top

Willkommen im Klub und viel Spaß!

bottom
#133010 stackevil says on January 24, 2009 at 11:16 pm
Avatar
top

so ein  ist schon was feines ;)
ach diese böse os mit dem nicht mehr vermarktbaren V-wort … und dein 6.1er bruder (fenster 7)

ne danke
viel spass damit helge und mach n paar MacBook Pro-Auspackzeremonie fotos wie sich das gehört

bottom
#133041 Hans-Peter says on January 25, 2009 at 12:52 am
Avatar
top

zuerst einmal gratulation! :) macbook ist schon eine feine sache, ich verwende jetzt ja auch seit fast 9 monaten eins.

das einzige manko – und das ist der grund, warum ich mir gerade eine Sony TT gekauft habe – office ist seeeehr gewöhnungsbedürftig und hat viele macken, die in windows schöner realisiert sind.

ansonsten gibts nix zum beanstanden. :)

viel spass damit.

bottom
#133059 stackevil says on January 25, 2009 at 1:37 am
Avatar
top

@hans-peter … also iwork mit dem kann man leben … und wer ned damit leben will muss sich was anderes besorgen ms office fürn mac gibts doch auch .. und für die opensouce woller neo / openoffice … da braucht man kein fenster für

bottom
#133163 Wolfgang says on January 25, 2009 at 7:48 am
Avatar
top

Finalmente! Willkommen :)

bottom
#133181 hedu says on January 25, 2009 at 9:24 am
Avatar
top

Ich weiß nicht. Schöner ist er, das ist klar, das OS ditto. Aber dass das Geld jetzt halt zu den Apples geschaufelt wird statt nach Redmond …. gibt das ein besseres Gefühl?

Ich bleibe aus pragmatischen Gründen bei Windows und Ubuntu (notwendiges Software-Angebot für mein Business). Apple könnte ich mir daher allenfalls nur als Ergänzung vorstellen, bzw. als “Einedrahrer” bei Kundengesprächen.

Bin gespannt auf die ersten authentischen Berichte, Du bist ja ein ehrlicher Mensch. :-)

bottom
#133201 Helge says on January 25, 2009 at 11:09 am
Avatar
top

@hedu: Meine Systementscheidung ist weniger gut begründet als deine: Ich hatte Windows einfach satt – und da mein Co-GF sowieso auf das kleinere Macboook umsteigen wollte, wurde gerade das Pro frei.

Erwarte dir da keine großen Testberichte, wenn was läuft dann fällt es vermutlich auch nicht groß auf. Wobei, Wunder darf ich mir da auch nicht erhoffen.

bottom
#133204 Hans-Peter says on January 25, 2009 at 11:22 am
Avatar
top

@stackevil ja, das MS Office für Mac meinte ich. das ist einfach nicht das gelbe vom ei. viele mac user, die ich kenne, haben eine vm ware laufen mit windows um dort dann ms office zu verwenden.

geht zwar, aber kompliziert. :)

bottom
#133220 Heinz Grünwald says on January 25, 2009 at 12:41 pm
Avatar
top

MS Office 2008 for mac ist eine Folder-Anwendung, keine Ahnung wie schlecht man eine Software programmieren kann, aber ms office 2008 ist das Referenzprodukt.

Dabei finde ich Office 2007 für Windows wirklich sehr gut gelungen, schade.

bottom
#133224 Hans-Peter says on January 25, 2009 at 12:53 pm
Avatar
top

@Heinz meine worte. :) ist wirklich schrecklich

bottom
#133244 stackevil says on January 25, 2009 at 3:11 pm
Avatar
top

ich hab kein ms office für mac ausser irgedn wo so ein 2004er aber das hnelt sich kaum dem 2008er … nach dem ich kein entourage (outlook derivat) brauche und auch mit anderen sachen ausser word durchaus im biz sector leben kann frag ich mich dennoch wieso ms das office so benutzerunfreundlich (2007 pc 2008 mac) gestaltet hat.

bottom
#133764 Dan says on January 28, 2009 at 2:28 am
Avatar
top

Also ich finde Office 2004 für Mac besser als die dazugehörige Version für Windows (ich glaube, die heißt 2003 oder XP).

bottom
#133801 Hans-Peter says on January 28, 2009 at 7:43 am
Avatar
top

kenne zwar das 2004er nicht, nur die neuere version, aber diese floating toolbars machen mich einfach fertig. :)

gab mal eine zeit, wo nur die oberfläche da war zum schreiben und eben diese floating toolbars regelrecht verschwanden. sie wurden einfach nicht angezeigt und man musste office 3x restarten.

anyway. :)

bottom
#136202 thok says on February 4, 2009 at 8:22 am
Avatar
top

ein mac ist ja bekanntlich das kleinste luxusgefängnis der welt, aber wenigstens sind die Fenster schließbar…

bottom

Sorry, the comment form is closed at this time.

corner