Google this site (~ 2000 pages):

Home
RSS Feed RSS Feed

« Previous: Einen besseren Tag für den Umstieg gibt es nicht | Next: Das Handelsblatt jetzt mit Trackbacks »


Während die Google-Watch-Welt über jedes gesichtet Google-Auto in europäischen Städten berichtet, ist die rumänische Firma Norc Google zuvorgekommen und hat ganz Wien abfotografiert. Die Fotos sind interaktiv als Streetview-Klon auf www.norc.at zu sehen:

Alles noch ein bisschen buggy, aber ist ja auch noch “beta”. Weitere erfasste Städte gibt es in Rumänien, Tschechien, Slovakei, Polen und Russland.

(via Hinweis vom Bodensee)


 

« Previous: Einen besseren Tag für den Umstieg gibt es nicht | Next: Das Handelsblatt jetzt mit Trackbacks »

15 Comments
#133269 gudrun says on January 25, 2009 at 6:23 pm
Avatar
top

ist witzig sich da durchzuklicken! bin grad meinen arbeitsweg auf norc.at “abgegangen”…

bottom
#133272 Google Streetview von Wien - Beitrag - Fabian Pimminger says on January 25, 2009 at 6:44 pm
Avatar
top

[…] [Helge.at via Luca@Twitter] […]

bottom
#133323 Greg says on January 25, 2009 at 11:52 pm
Avatar
top

Weiß jemand was die roten Punkte zu bedeuten haben? Werden diese Orte demnächst aufgenommen und freigeschalten? Gibts dazu irgendwo nähere Infos?

bottom
#133335 Helge says on January 26, 2009 at 12:53 am
Avatar
top

@Greg: Wenn ich das richtig verstanden habe, sind die roten Punkte ebenso Aufnahmepunkte, das Bildmaterial muss aber erst processed werden.

bottom
#133343 Dan says on January 26, 2009 at 1:36 am
Avatar
top

Nette Sache. Die Qualität der Bilder ist sehr gut, wenn man mal von ein paar Fehlern beim Zusammennähen absieht schlägt das Google bei weitem. Leider kann man damit nix anfangen–die Nutzung der Bilder für kommerzielle Zwecke ist nicht gestattet und es gibt nicht mal eine offensichtliche Möglichkeit, auf das Material zu verlinken.
Ich denke, sie möchten vielleicht von Google gekauft werden.

bottom
#133353 Caught in a gaybar. Danke liebes Internet. | elab|or|at says on January 26, 2009 at 3:05 am
Avatar
top

[…] Bislang gab’s das als Teil von Google Maps vor allem für die USA. Gestern verbreitete dann Helge die frohe Botschaft für virtuelle Wanderer: Es gibt Street View Vienna. Nicht von Google, sondern […]

bottom
#133388 Heinz Grünwald says on January 26, 2009 at 12:04 pm
Avatar
top

Sehr schön, bin von der Qualität der Bilder überrascht, Vollbildmodus funktioniert sehr gut, kurze Ladezeiten, simples Interface.

Wäre toll u.a. im Bereich der Imobiliensuche. Dann noch offene APIs und wir sind glücklich ;)

bottom
#136477 Bernhard Pollak says on February 4, 2009 at 8:02 pm
Avatar
top

Sehr Interessant ein ähnlichen Service “Panoramawanderungen” wird seit geraumer Zeit (Made in Austria -Panoramatec), dem heimischen Markt angeboten wir sind nur überrascht das wir so schnell inderektem Mitbewerb bekommen haben. (Unterschied wir gehen zu Fuß in In- und Outdoorbereichen dies wurde ebenso wie bei Google mit einem PKW ausschließlich auf Straßen erstellt. Unsere derzeitigen Entwicklungen konzentrieren sich dieses Service integrierbar in jede HP Web 2.0 auf den Markt zu bringen. Unsere Derzeitigen Demos in Europa zeigen bereits auf das wir uns auf Fußgängerzonen Konzentrieren. Eine API über Google Streetview gibt es bereits Eine API zu unserem Service ist in Entwicklung. Ich persönlich sehe mit diesem Service eine neue Chance für Destinationsmarketing, Baubranche und Standortbewerbung allgemein. In Kürze so viel ist noch zu verraten gibt es erste Ski- Pisten mit Hüttenbegehungen auf holiview.com zu erleben. Einzelpanoramafotografen die Ihre Werke bei uns Einbinden wollen, oder Nähere Infos zu uns welcome !

bottom
#136570 Dan says on February 4, 2009 at 11:02 pm
Avatar
top

@Bernhard: Naja, ihr habt schöne Panoramen, aber NORC hat mehr Panoramen und eine funktionierende Navigation. Eure Seite suggeriert mir, dass sich das Haas-Haus in der Nähe des Interspar Einkaufszentrums Klagenfurt befindet. Ganz abgesehen davon, dass es natürlich keine gute Idee ist, keine Linkmöglichkeit anzubieten. Da kann das Foto noch so schön sein, wenn man sich erst mühsam durchklicken muss macht’s keinen Sinn.

bottom
#137355 Gummi says on February 7, 2009 at 1:28 am
Avatar
top

Ähm, was muss ich machen damt ich die Bilder sehen kann. Auf der rechten oberen Ecke ist so ein Rotes Quadrat das aber “durchsichtig ist”

bottom
#137362 Dan says on February 7, 2009 at 1:56 am
Avatar
top

ich korrigiere mein voriges Posting-NORC hat schon einige Fehler beim Zusammennähen der Bilder. Man sehe sich die Lugner-Kinocity von der Kreuzung Gablenzgasse/Wurzbachgasse aus an-sieht aus wie ein Werk moderner Architektur.

bottom
#137372 Gummi says on February 7, 2009 at 2:32 am
Avatar
top

Was ist der unterschied zwischen den blauen und den grünen Punkten?

DAs mit der Ansicht hat sich geklärt^^

bottom
#138070 Wien bekommt eine Street View » netzwertig.com says on February 8, 2009 at 5:11 pm
Avatar
top

[…] (Gefunden bei helge.at) […]

bottom
#139590 Bernhard Pollak says on February 12, 2009 at 7:15 pm
Avatar
top

Interessanter Artikel diesen Samstag im Kurier über norc & panoramatec was bringt die Zukunft wem bringt dieser Service was, wer wird verärgert? etc
Wir haben beschlossen so bald es Grün ist gemeinsam mit dem Kurier in Wien ein In- und Outdoor Special zu starten lg Bernhard < panoramatec

bottom
#180965 » Herold launcht Streetview für Österreich · Helge's Blog says on June 30, 2009 at 10:59 pm
Avatar
top

[…] Gegensatz zu Mitbewerbern wie Norc gibt es ein sehr klares Geschäftsmodell: Schon jetzt sind einige Shops und Restaurants mit […]

bottom

Sorry, the comment form is closed at this time.

corner