Google this site (~ 2000 pages):

Home
RSS Feed RSS Feed

« Previous: Warum beim Relaunch von Bahn.de eine große Chance vertan wurde | Next: Meine ganz besonderen kalabrischen Weihnachten »


Vor einer Woche wurde die von mir angelegte nostalgische Fanpage für Windows 3.1 auf Facebook gelöscht. Ohne Anhörung, ohne über (unzutreffenden) Standardtext hinausgehende Begründung. Meine Nachfrage blieb unbeantwortet.

Die Vermutung, dass das jemand von Microsoft verlangt hat (die bezahlen bei Facebook ja auch die Rechnungen), hat sich jetzt indirekt bestätigt:

Ich wurde offenbar (wie vermutlich alle 346 Win3.1-Nostalgiker) automatisch zum Fan der MS-Windows-Fanpage gemacht. Die ist Teil der $300-Millionen-Kampagne “I’m a PC”, mit der Microsoft verzweifelt versucht, den Geruch der Uncoolness loszuwerden.

Zuerst lässt Microsoft also mit unzutreffender Begründung eine liebevoll-nostalgische Page löschen (mit ihr wurde jede Menge Content vernichtet), und mich bedrohen (“Continued misuse could result in your account being disabled”), jetzt werde ich auch noch zum Windows-Fan gestempelt. Dabei ist eher das Gegenteil der Fall.

Microsoft, ich fühle mich verarscht.

(Bild via)


 

« Previous: Warum beim Relaunch von Bahn.de eine große Chance vertan wurde | Next: Meine ganz besonderen kalabrischen Weihnachten »

7 Comments
#121260 Ben says on December 19, 2008 at 1:12 am
Avatar
top

da hat wohl jemand bei MS etwas grundlegendes ganz gravierend missverstanden.

das unfreiwillige hinzufügen zu einer fanpage ist manipulation und SPAM.

als nächstes ändern sie deine homepage im facebook-profil auf microsoft.com :)

bottom
#121364 Helge (nein nicht der aus dem Blog) says on December 19, 2008 at 8:50 am
Avatar
top

Klasse finde ich ja wie es M$ gelingen konnte die facebok-Grppe schon 1975 zu gründen, also das gehört honoriert finde ich. Das ist fast sowas wie jungfräuliche Geburt. Wann wurde facebook nochmal geboren, äh wann gingen die online?

bottom
#121600 Meral says on December 19, 2008 at 11:15 pm
Avatar
top

und alle reden vom boesen boesen google, ich weiss nicht, wer gefaehrlicher ist mittlerweile.

bottom
#121819 Nostalgie controlled by Facebook and Microsoft - Commonspage.net says on December 22, 2008 at 12:08 am
Avatar
top

[…] of use” verletzt habe. Die Geschichte geht weiter. Einige Tage später ist Helge plötzlich Mitglied der MS-Windows-Fanpage: Die Vermutung, dass das jemand von Microsoft verlangt hat (die bezahlen bei Facebook ja auch die […]

bottom
#121933 sc says on December 22, 2008 at 6:37 pm
Avatar
top

na da hab ich ja noch glueck mit superbertram..) zumindest wird er nicht zu den freunden der yahoos usw..

http://help.superbertram.com

bottom
#126106 Basic Thinking Blog | Lässt Microsoft Fanpages kicken? says on January 5, 2009 at 1:25 am
Avatar
top

[…] Helge Fahrnberger hatte vor einiger Zeit eine Fangruppe “MS Windows 3.1″ auf Facebook angelegt. Die Facebook erst kürzlich wegen der Verletzung von “Terms of Use” geschlossen und damit alle Inhalte anscheinend (?) gelöscht hat. Helge vermutet, das sei von Microsoft veranlasst worden. Siehe seine Artikel dazu: Microsoft lässt Windows-3.1-Fanpage auf Facebook löschen und Microsoft verarscht Facebook-User. […]

bottom
#126714 Berni says on January 7, 2009 at 5:08 pm
Avatar
top

Jo ich war auch ein solches Opfer. War auch plötzlich ein Fan von Microsoft ohne, dass ich irgendwann mal beigetreten wäre. Wieso sollte ich auch?

Lg

Berni

bottom

Sorry, the comment form is closed at this time.

corner