Google this site (~ 2000 pages):

Home
RSS Feed RSS Feed

« Previous: Realsatire mit der Österreichischen Bahn | Next: Wer zähmt die WEGA? »


Windows 3.1 war nicht besonders gut, schnell oder schön – aber es war in den 90ern für viele von uns das erste Betriebssystem ever. So auch für mich. Darum habe ich irgendwann auf Facebook eine liebevolle “Fanpage” eingerichtet, auf der sich bald einige hundert Fans sammelten, und dort alte Screenshots und Erinnerungen austauschten.

Seit heute ist die Fanpage Geschichte. Facebook hat sie gelöscht, vermutlich auf Aufforderung von Microsoft. Anders kann ich mir das nicht erklären: Würden sie vorauseilend löschen, wär’ die Hälfte aller Pages dran.

Diese “Warning” fand sich heute auf meiner Startseite, mit Hinweis auf die Terms of Use:


 

« Previous: Realsatire mit der Österreichischen Bahn | Next: Wer zähmt die WEGA? »

20 Comments
#119508 Walter says on December 12, 2008 at 12:41 am
Avatar
top

Windows 3.1 war kein Betriebssystem, sondern „nur” eine grafische Erweiterung von DOS. So, genug kluggeschissen. ;-)

bottom
#119510 Helge (nein nicht der aus dem Blog) says on December 12, 2008 at 12:52 am
Avatar
top

Ob man irgendwann mit “Löschen” oder vielleicht sogar “Zensur” oder sogar “Gedankenkontrolle” auch die Welt retten kann? Scheint eine immer beliebtere Technik zu sein, Probleme zu lösen.

Prinzipiell müsste ich ja jetzt eher Mitleid haben mit denen, die mit DOS/Windows statt mit Amiga/Atarie/Mac in die Computerwelt aufgebrochen sind, in diesem Falle finde ich es echt schade. Waren bestimmt auch paar hübsche Bluescreens unter den Screenshots, oder? *bashbash* ;-)

bottom
#119511 Helge says on December 12, 2008 at 1:07 am
Avatar
top

@Helge: Ja, “das erste Mal” würde man im Nachhinein oft gerne “upgraden” ;-)

bottom
#119512 Robert Lender says on December 12, 2008 at 1:19 am
Avatar
top

Wahrscheinlich wollen sie jede Erinnerung an diesen DOS-Aufsatz löschen :-)
Ach, hätten doch damals mehr GEOS gekauft…

bottom
#119531 Luca says on December 12, 2008 at 3:12 am
Avatar
top

Àla “Microsoft 3.1 gibt es nicht, wird es nie geben und hat es nie gegeben. Wir machen nur voll coole und grafisch hochansprechende Produkte.” ?

bottom
#119618 Stefan Waidele says on December 12, 2008 at 12:35 pm
Avatar
top

@Helge (vom Blog): Win 3.1 wird offensichtlich als “bedrohlich” oder “obszön” – ich könnte beides nachvollziehen :)

@Robert: Ich bin nicht schuld. Ich hatte Geos auf dem C64. #Nostalgie

bottom
#119647 Phil A says on December 12, 2008 at 2:37 pm
Avatar
top

Warum sollten sie sowas löschen. Hast du irgendwie eine ver-apple-nde Richtung eingeschlagen?

bottom
#119731 Robert Lender says on December 12, 2008 at 8:02 pm
Avatar
top

@Stefan Waidele
Bei mir war es PC Geos. Genial. In seiner Geschwindigkeit und seinen Funktionen (die Textverarbeitung war schon ein kleines DTP Programm) Windows in vielen Punkte überlegen.

bottom
#119895 Simonk says on December 13, 2008 at 2:09 pm
Avatar
top

Nachdem so ein Fanpage weder:

hateful, threatening, or obscene und auch keine individual oder groups angegriffen werden kann der Grund eigentlich nur bei dir liegen Helge ;-) –> vielleicht bist du für Facebook ein unauthorized indiviual ?!?!

bottom
#120146 Chris says on December 14, 2008 at 6:37 pm
Avatar
top

Hi,

da muss ich Simonk zustimmen. Vielleicht musst du nur noch etwas einmalig bestätigen. Vielleicht eine neue Änderungen von denen, wo nicht jeder User drunter fällt?!

bottom
#120148 Helge says on December 14, 2008 at 6:41 pm
Avatar
top

@Simon & Chris: Natürlich bin ich nicht authorisiert. Aber erstens müssten sie nach dieser Logik die meisten Fanpages löschen und zweitens können sie das nicht wissen. Also entweder sie fragen mich oder.. und da wären wir wieder bei der Aufforderung durch Microsoft.

bottom
#120352 maschi says on December 15, 2008 at 10:05 am
Avatar
top

Ich frage mich, ob man aus solchen Episoden nicht schon auch weitergehende Schlüsse ziehen muss. Wenn ich die “Verfügungsgewalt” über meine Pages selbst habe, dann verletze ich vielleicht immer noch die Rechte eines Dritten, und der kann sich darüber beschweren. Aber die Abwägung, ob ich etwas aus eigenem offline nehme oder nicht bleibt mir vorbehalten – und niemand zieht mir den Boden einfach so unter den Füssen weg.

Wir bräuchten eigentlich eine Art Facebook, das direkt im Netz sitzt, niemandem gehört, sondern nur auf Standards beruht. Und die Entwicklung ging eigentlich eh fast immer so. Man erinnere sich an die vielen letztlich gescheiterten Versuche, sog. “Portal” für eine Thema, eine Zielgruppe zu werden. So gesehen ist Facebook nur ein weiterer innovativer Startpunkt einer Entwicklung, die sich von lästigen Mittelsmännern irgendwann wieder freimachen wird…

bottom
#120404 Eol says on December 15, 2008 at 7:17 pm
Avatar
top

Schade eigentlich das Sie *nicht* begründen warum. Einfach auf ein (wahrscheinlich) 100seitiges Regelwerk verweisen ist schon feig …

bottom
#121211 Microsoft verarscht Facebook-User · Helge's Blog says on December 18, 2008 at 7:31 pm
Avatar
top

[…] einer Woche wurde die von mir angelegte nostalgische Fanpage für Windows 3.1 auf Facebook gelöscht. Ohne Anhörung, ohne über (unzutreffenden) Standardtext hinausgehende Begründung. Meine […]

bottom
#121818 Nostalgie controlled by Facebook and Microsoft - Commonspage.net says on December 22, 2008 at 12:07 am
Avatar
top

[…] verhalten, schickt der Adel seine Löschritter”. Jüngstes Opfer: Die auf Facebook angelegte Nostalgie-Seite über Windows 3.1 des Bloggers Helge Fahrnberg Windows 3.1 war nicht besonders gut, schnell oder schön – aber es war in den 90ern für viele von […]

bottom
#121932 sc says on December 22, 2008 at 6:33 pm
Avatar
top

hab hier auch einen aehnlich gelagerten fall, betroffen sind 250.000 bilder von superbertram, welche ohne vorwarnung deleted wurden. voller mailverkehr und so auf der webseite http://help.superbertram.com , die petition gibts unter
http://www.ipetitions.com/petition/freesuperbertramsmemory

pls, sign in! werd da schon noch nen tohuwabohu machen…
her mit den offenen plattformen!)

bottom
#126105 Basic Thinking Blog | Lässt Microsoft Fanpages kicken? says on January 5, 2009 at 1:25 am
Avatar
top

[…] hat. Helge vermutet, das sei von Microsoft veranlasst worden. Siehe seine Artikel dazu: Microsoft lässt Windows-3.1-Fanpage auf Facebook löschen und Microsoft verarscht […]

bottom
#160269 Redundantes Gezwitscher | Brainstorming the Bastille says on April 14, 2009 at 9:32 am
Avatar
top

[…] offeneren Diensten, die diese APIs ebenfalls zur Verfügung stellen. Dazu hab ich mal einen kurzen Comment bei Helge Fahrnberger geschrieben (dem damals eine Facebook Fanpage unter den 4 Buchstaben weggezogen wurde), und der […]

bottom
Avatar
top

[…] “The Cloud” löscht Kundendaten: Seit heute ist die Fanpage Geschichte. Facebook hat sie gelöscht […]

bottom
#246961 Wenn Facebook eine Nation wäre… | Stefan.Waidele.info says on January 11, 2011 at 2:10 am
Avatar
top

[…] ware es ein Überwachungsstaat mit Zensur & willkürlichem Entzug der Bürgerrechte. « WordPress […]

bottom

Sorry, the comment form is closed at this time.

corner