Categories
Media Politics

TV-Hinweis & Buchverlosung: Uns gehört die Welt

unsdiewelt

Mein Cousin Klaus Werner-Lobo diskutiert heute abend in den legendären Ledersesseln des Club 2 mit Denkern und Autoren von Jean Ziegler bis zu einem Vertreter der Industriellenvereinigung über Finanz- und Weltkrise:

Welche Folgen kann eine anhaltende, weltweite Wirtschaftskrise für die soziale und politische Stabilität in den Wohlstandsländern haben? Was würde das für arme Staaten und Schwellen-Länder bedeuten?

23 Uhr, ORF 2.

Klaus hat eben sein neuestes Buch vorgestellt: Uns gehört die Welt. Der Verlag war so nett mir ein Rezensionsexemplar zu schicken – inklusive der Bitte, “zwei Vollbelege Ihrer Besprechung” zu übermitteln. Ich werde mein Bestes tun. Ich lese zwar noch, aber angesichts seines lesenswerten Buches Schwarzbuch Markenfirmen ist eine Leseempfehlung jetzt schon drin.

Jetzt gibt’s was zu gewinnen:

Die ersten fünf, die in ihrem Blog auf das Buch hinweisen und auf diesen Beitrag verlinken, kriegen vom Verlag ebenfalls ein Freiexemplar. (Bitte mailt mir dann eure Postadressen.)

Übrigens: Blogbeiträge (mit sogenannten globalisierungskritischen Themen), die mit “Unsdiewelt” getaggt werden, werden auf Unsdiewelt.com aggregiert.

Update: Die fünf Bücher waren schon nach wenig mehr als einer Stunde weg und gehen an: Stormgrass, Sebastian, Thomas, Stefan und Hadi.

Die anderen 1, 2, 3, 4, 5 (Permalinklos und damit eigentlich unverlinkbar..), 6 waren leider zu langsam – sorry!

Update 21.11.: Bücher wurden heute verschickt.

14 replies on “TV-Hinweis & Buchverlosung: Uns gehört die Welt”

[…] “Uns gehört die Welt!” ist das neue Buch von Klaus Werner-Lobo, der auch schon mit “Das neue Schwarzbuch Markenfirmen” einen Globalisierungs Bestseller unter die Leute gebracht hat. Eine kurze Zusammenfassung von der Seite unsdiewelt.com: […]

[…] Buchtipp: Uns gehört die Welt – Macht und Machenschaften der Multis In diesem Buch erklärt Klaus Werner-Lobo, wie der Titel schon vermuten lässt, wie die großen Multis die Welt sehen und meinen, wie sie sie für ihre Zwecke einsetzen können. Menschenrechte, Demokratie und Umwelt interessieren sie dabei wenig. Der Klapptext klingt interessant, die ersten Rezensionen auch. […]

Comments are closed.