Google this site (~ 2000 pages):

Home
RSS Feed RSS Feed

« Previous: Wikipedia endlich unter einer wirklich freien Lizenz! | Next: The Austrian Take: Obamoida! »


Hier zwei echt sehenswerte Videos von zwei Ein-Mann-Boybands von Youtube. Was die beiden Herren gemeinsam haben:

Sie sind beide Gesetzesbrecher, moderne Piraten, die die Intellectual Property von Medienkonzernen verletzen.

Und jetzt ein weniger unterhaltsames aber umso wichtiges Video eines Talks von Larry Lessig, der genau davon spricht: Was falsch ist an unserem Rechtssystem, das die beiden Youtube-User zu Gesetzesbrechern macht. Anschauen:

(Boybands via Spreeblick und Nerdcore)


 

« Previous: Wikipedia endlich unter einer wirklich freien Lizenz! | Next: The Austrian Take: Obamoida! »

10 Comments
Avatar
top

[…] über Helge. Larry Lessing, Professor an der Stanford Law School, in einem sehr sehr guten Vortrag zum Thema […]

bottom
Avatar
top

[…] Freiheit in der Kultur: Helge hat da einen passenden Artikel. Business, Freedom, MyBlog, Opinons, Overhyped Plastic Gadgets, Tech-Stuff, […]

bottom
#110989 moritz says on November 5, 2008 at 5:42 pm
Avatar
top

ha helge, da schau ich mir gerade http://www.youtube.com/watch?v=TPAO-lZ4_hU an (großartiges video) und denk mir, “den ted talk muss ich mal suchen” und schon verlinkst du ihn. thx ;)

bottom
#111030 Mein Leben in Songtiteln | says on November 5, 2008 at 8:48 pm
Avatar
top

[…] Helge’s Blog Mal sehen ob sich da was interessantes tut! […]

bottom
Avatar
top

[…] Hier wird der Filmkomponist John Williams auf großartige Art und Weise gehuldigt. via helge.at Once […]

bottom
#114362 walter says on November 17, 2008 at 1:20 pm
Avatar
top

blöde frage: wirst du nicht auch zum gesetzesbrecher wenn du hier diese (wunderbaren)videos zeigst?

bottom
#114363 Helge says on November 17, 2008 at 1:26 pm
Avatar
top

@walter: Das ist keine blöde sondern eine gute Frage – meines Wissens ist das nicht ausjudiziert.

Abmahnungen hat’s in solchen Fällen schon gegeben.

bottom
#114552 walter says on November 18, 2008 at 10:11 am
Avatar
top

@helge: In den meisten Fällen profitiert der Urheber von solchen Videos. Im 1. Beispiel wird wunderbare Werbung für John Williams gemacht. Meiner Meinung nach, sollte es genügen wenn der Urheber angegeben wird (nur wenn das Werk für nicht kommerzielle Zwecke verwendet wird).
Juristen sehen das vermutlich anders.

bottom
Avatar
top

[…] Siehe auch: Ein-Mann-Boybands und die Schieflage unseres Rechtssystems […]

bottom
#148793 Helge.at-TV: Blick in die Zukunft · Helge's Blog says on March 13, 2009 at 9:32 am
Avatar
top

[…] Künstler Kutiman benützt nur ein Instrument: Youtube. Und illustriert damit wieder einmal wie wenig das geltende Urheberrecht in diese Welt passt. Auf Youtube gibt’s übrigens jede […]

bottom

Sorry, the comment form is closed at this time.

corner