Categories
General Social Software Technology Wikis & Wikipedia

Openstreetmap am BarCamp Wien

Hallo Besucher von Zeit Online – zum behandelten Blog-Artikel gehts hier lang:
Der Erste sein, der eine Millionenstadt kartografiert

 
 

Am BarCamp Wien dieses Wochende habe ich gemeinsam mit Christian Spanring Openstreetmap vorgestellt. Aus der Abteilung “How to recognise the future when it lands on you”. (Falls es noch Zweifel gibt: Dieses Projekt wird Umfang und Impact in der Größenordung der Wikipedia einnehmen. Kein Scheiß jetzt.)

Hier die Slides:

Herzlichen Dank an Peter Eich, von dem ein großer Teil dieser Slides stammt!

Update: Luca hat mitgefilmt – ist allerdings sehr leise, nur mit voll aufgedrehten Boxen zu verstehen:

11 replies on “Openstreetmap am BarCamp Wien”

ich wollte eigentlich auch schon “wow!” schreiben. und … es ist ja auch ein wow-projekt. selbst, nachdem ich grad kapiert hab, dass das ja gar nicht EUER baby ist ;)

für einen halbignoranten webbewohner wie mich ist die präsentation also dermassen überzeugend, dass ich automatisch annahm, helge der weltenvermesser hat etwas neues in die weltgesetzt …

Genial
Vom Inhalt her ohne Zweifel sehr gut,
meiner Meinung nach könnte man das Logo noch besser machen

eine wirklich feine präsentation, die ich mir gleich mal in mein blog “embedden” werde. sehr beeindruckend. auch ohne die dazugehörenden worte.

jetzt hab ich die präsentation zum zweiten mal verpasst, ein pech aber auch.
aber glücklicherweise hab ich ja noch eine chance am freitag, beim touristiker top-seminar.
meiner meinung sollte eine tourismusdestination ihre attraktionspunkte natürlich auf den maps von microsoft, google und yahoo verfügbar machen. kommt da jetzt eine weitere baustelle auf uns zu?

es tut mir leid, aber am freitag werde ich dich wohl mit fragen löchern.
danke für das predigen & vordenken

Comments are closed.