Google this site (~ 2000 pages):

Home
RSS Feed RSS Feed

« Previous: Die lustigste Microsoft-Werbung ever | Next: Stadtzeitung nach Facelift über provinzielle Politik »


Zwei österreichische Startups haben es ins Finale der Seedcamp-Woche geschafft, einem Event, das 22 europäischen Startups eine Woche lang Zugang zu Wissen und Netzwerk der renommiertesten Risikokapitalisten des Kontinents gibt: Soup.io und Tripwolf. Herzliche Gratulation!

soup-tripwolf

Während Tripwolf als Offspring des auch in den USA gut vernetzten Inkubators i5invest – und bereits mit einer Beteiligung des Reiseführerverlagshauses MairDumont ausgestattet – auf diese Art der Starthilfe weniger angewiesen ist, ist das vor allem für die blutjungen Soup-Gründer ein sensationeller Erfolg. Bin sehr gespannt, was da rauskommt – und ob eine der beiden Firmen am Ende der Woche unter den fünf Startups landet, die gleich €50.000 bekommen (für einen kleinen Firmenanteil).

(Via Hannes Schwetz, via Thomas Burg.)

Update 19.09.: Soup hat’s geschafft und ist tatsächlich unter die Top5 gekommen! Das bedeutet nicht nur Cash, sondern auch ziemliche Publicity, unter anderem voraussichtlich auch ausführlich auf Techcrunch. Gratuliere!!


 

« Previous: Die lustigste Microsoft-Werbung ever | Next: Stadtzeitung nach Facelift über provinzielle Politik »

3 Comments
#99180 Heinz G. says on September 17, 2008 at 10:34 pm
Avatar
top

Gratuliere den Beiden – echt eine tolle Sache, bin gespannt wie sich die beiden Startups entwickeln.

bottom
#99204 lukas says on September 17, 2008 at 11:26 pm
Avatar
top

hi helge,

freut uns dass die heimat auch drauf aufmerskam wird. jedenfalls sehr toll was wir, soup und tripwolf, hier tagtäglich erleben. ich denke ich spreche auch im namen von christopher und andreas – man hat hier die möglichkeiten mit den grössten europäischen VCs, marketingexperten und venture law firms zu reden. externe insights in das eigene produkt in privaten 1-stündigen sessions. wirklich vom feinsten.

wünsche hiermit soup.io auch viel erfolg. hätten es sich echt verdient und die karten stehen nicht schlecht weil bei den daily winners die von den seedcamp finalisten gewählt werden war bisher soup immer vorne dabei!

lg
lukas

bottom
#101199 Blogistan Panoptikum KW37 2008 auf datenschmutz.net says on September 21, 2008 at 8:07 pm
Avatar
top

[…] an Soup.io und Tripwolf: die beiden österreichischen Start-Ups haben es ins Finale des Seedcamp geschafft! Da kann nur hoffen, dass die Financiers des Seedcamp nicht mit den Lehmann Brothers in […]

bottom

Sorry, the comment form is closed at this time.

corner