Google this site (~ 2000 pages):

Home
RSS Feed RSS Feed

Schamloser Ausbruch von Selbstreferentialität in einem hippen Athener Café:

Die Zeit hat die 100 “erfolgreichsten” Blogs Deutschlands (unter Anführungszeichen, weil die Technorati-Authority mit Vorsicht zu genießen ist!) auf eine Karte gebracht. Dehnt man den Scope auf die deutsche Sprache aus, gäbe es auch in Wien fünf Einträge (Max, Ritchie, Luca, Jürgen und mich) sowie in Tirol einen (Hannes). Angesichts eines Bevölkerungsverhältnisses von 1:10 übrigens ein bescheidenes Ergebnis.

dkarte

Tief genug

June 9, 2008  

In Πορτο Χέλι Hafentiefe getestet, festgehalten von Peter:

jump

Foto vom Foto.


In Anlehnung an die von Ton Zijlstra am Politcamp postulierten Thesen:

It’s cheaper to start your own newspaper than to find one that fits.


logo politcamp

Letztes Wochenende habe ich am BarCamp Graz zum Thema Politik 2.0 verbracht – und einige sehr spannende Vorträge gehört und Menschen getroffen:

Ein großes Danke an Heinz Wittenbrink und seine Studenten für die hervorragende Organisation und die Gastfreundschaft! Komme das nächste Mal gerne wieder. Hier Heinz’ Nachbetrachtungen.

Bei einer Feedbackrunde im Campusgarten wurden wir im Anschluss um ein Statement zum Politcamp gebeten. Hier meins:

(Danke an Sebastian Bauer)

Weitere Coverage findet sich über Blogsearch, Twitter und Flickr.


100.000 in 17 Monaten:

akismet

Der Jubiläumsspamkommentar kam vom Verein gegen Tierfabriken, der zur Emailkampagne gegen irgendwas aufruft. Die Zehennägel mögen den Spammern rauseitern.

Danke, Akismet.


Anschließend an die Diskussionen, die die Beiträge ‘Broder redet Tacheles‘ und ‘An die eigene Nase fassen statt Präventivparanoia‘ hier im Blog ausgelöst haben – So kann differenzierte Islamkritik aussehen:

Florian Klenk: Scharia in St. Joseph. Lesetipp.

all-religions-are-fairy-tales

(Nette Illustration, oder? Von WFTV.com)


Nein, ich will meinen Musikgeschmack nicht mit dir vergleichen. Nicht wissen, wer die “coolste” Person ist. Oder ob ihr mich für einen guten Boyfriend hält. Und schon gar nicht, wer die gleichen TV-Serien mag wie ich. (Und nebenbei auch nicht dein Friend sein, weil wir uns einmal die Hand geschüttelt haben. “Real” friends only.)

facebook-requests

Screenshot aus meinem Facebook-Account. 160 Requests!

Common misspellings: Farnberger, Fahrenberger, Farenberger, Fahnberger, Fahrnleitner, Fahrngruber, Fahrnberg.
corner