Google this site (~ 2000 pages):

Home
RSS Feed RSS Feed

« Previous: Charleston in der Nachtschicht | Next: Armin Wolf und die RSS-Usability »


Bei BMW und deren Agentur BrandPR blamiert man sich gerade mit einem wirklich schlecht gemachten Youtube-Filmchen und den in dem Kontext anscheinend unvermeidlichen Blog-Spam-Kommentaren. Köstlich. Und dabei sollte man es besser wissen.

(Via Martin Ötting)


 

« Previous: Charleston in der Nachtschicht | Next: Armin Wolf und die RSS-Usability »

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

corner