Categories
General Marketing Photos Technology Websites

Video in 5 Minuten mit Animoto

Sehr cool, eben entdeckt: Animoto, ein Service mit dem sich ganz einfach aus Fotos Musikvideos erstellen lassen. Für dieses hier musste ich nicht mal Fotos hochladen, sondern habe einfach nur meinen Flickr-Account angegeben, einen Song gewählt (Upload geht auch) und ein paar Minuten gewartet:

Die Effekte und Schnittfolgen werden dabei automatisch dem Sound angepasst. Gerade im Tourismus ließen sich hier mit Null Aufwand und kostengünstig (längere Videos kosten ein paar Dollars) aus den überall verhandenen Fotos schöne Präsentationen erstellen. Wie schwierig und aufwändig es ist, selber ein webtaugliches Imagevideo zu drehen, zeigt zb. Peters Inselhüpfen-Video.

Bei Animoto kommt angeblich auch die neue Youtube-API (übrigens ein cleverer Move) zur Anwendung. Leider hat die Site im neuen Firefox 3 (noch beta, aber schnell wie die Feuerwehr) bei mir nicht funktioniert.

(via Photojojo)

7 replies on “Video in 5 Minuten mit Animoto”

Ja, ist sicherlich eine gute Idee.

Touristiker/Firmen/User sollte aber die Frage des Copyrights an der Musik nicht vergessen. Ich nehme zwar an, dass die bei Animoto angebotene Musik entsprechend frei verwendbar ist, aber im Tourismus ist lokale Musik (äh, Volksmusik??) vielleicht doch besser – je nach Zielgruppe wohl.

danke für diesen link helge. ganz toll was die jungs von animoto da angestellt haben.

am meisten gefällt mir der letzte satz in der “about” section

aber lest selbst ;)

lg
lukas

Comments are closed.