Google this site (~ 2000 pages):

Home
RSS Feed RSS Feed

« Previous: Iphone-Tarif nur mit Hardwarekauf, oder doch nicht? | Next: Quasseltante Robert Basic zähmen »


Eine Ode an die (durchwegs kostenlosen) Websites, die ich täglich nutze:

Del.icio.us

Del.icio.us: Hort meiner Bookmarks – es vergeht kaum ein Tag, an dem nicht neue hinzukommen. Immer öfter suche ich zuerst in meinen eigenen Bookmarks, dann in denen anderer und erst danach mit Google. Auch wenn es Liebe auf den dritten Blick war – die Liebe währt schon über drei Jahre und 2400 Bookmarks lang.

Bloglines

Bloglines: Eine noch ältere Liebe, seit fast vier Jahren beginnt mein Tag mit einen Blick in den Feedreader meiner Wahl. Erschreckende 205 Feeds haben sich da angesammelt (sehr viele davon allerdings inaktiv oder reine Search- oder Verwaltungsfeeds). Auch wenn mittlerweile Googles Reader den früheren Marktführer überholt hat, und Bloglines selbst eine modernere Betaversion betreibt ist mein altes Bloglines perfekt so wie es ist. Die Liebe geht so weit, dass ich unbezahlt und ungebeten bei der deutschen Übersetzung mitgearbeitet habe. (Übrigens: Jeder, der Blogs wie dieses hier immer noch durch Eingabe der URL in den Browser konsumiert, sollte sich mal nach einem Feedreader umschauen.)

Daily logos

Weniger emotionell, aber dafür ebenso fast täglich nutze ich: Google Calendar, ORF.at (für den schnellen Überblick), Facebook (der schnelle Blick, was die Friends so treiben) und Twitter (detto).

Weekly logos

Nicht täglich aber regelmäßig verwende ich Flickr (für meine Fotos), Wikipedia (als verantwortungsvoller Wikipedian habe ich ein Auge auf meine Beobachtungsliste mit aktuell 70 Einträgen), Statcounter & Feedburner (Rampensaustatistiken), und natürlich Bikemap, für den gelegentlichen Biketrip.

Welche Sites verwendet ihr täglich?


 

« Previous: Iphone-Tarif nur mit Hardwarekauf, oder doch nicht? | Next: Quasseltante Robert Basic zähmen »

12 Comments
#48413 Bodenseepeter says on March 19, 2008 at 4:33 pm
Avatar
top

Elmex, Pantene Pro V und natürlich Nutella.

bottom
#48422 Andreas Lindinger (LAN) says on March 19, 2008 at 5:59 pm
Avatar
top

Welche Sites verwendet ihr täglich?
* derStandard.at, ORF.at
* Google, Google Reader/Analytics/Picasa, Flickr
* kick08.net, kick08 @ Twitter/Youtube/MySpace
* und dann halt noch die unzähligen Blogs/Sites in meinen zwei RSS-Readern, die Sites/Portale fürs Studium sowie diverse Online-Magazine aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Medien, Wissenschaft und Sport

bottom
#48425 hc voigt says on March 19, 2008 at 6:30 pm
Avatar
top

:-)
das schlüsselwort ‘liebe’ gefällt mir an diesen stellen. verdammt viel kongruenz.

auch eine liebe und erste stelle: bloglines (128 feeds)
gleich danach: del.ici.us (1171)

dann google: mail, text, picasa, analytics, ..

dann wordpress, feedburner, flickr, divshare für mp3s und slideshare.net für ppts

die ganz großen lieben: zvab und thedailyshow

empfehlung (bei mir fast täglich, aber nicht als webseite, wie wohl das ginge): bibwiki

ö1-seite: mittagsjournal nachhören, podcasts, inforadio-news

bottom
#48430 Daniel Imrich says on March 19, 2008 at 7:39 pm
Avatar
top

-derstandard.at für News
-ORF.at für mehr News und Fernsehprogramm
-Wired für interessante Artikel
-The Register wegen des englischen Humors
-NewScientist für Wissenschaftsnews
-FM4.orf.at um im Büro Radio zu hören
-Google über meinen Webbrowser zum Suchen
-Twitter öfters, Facebook weniger oft
-RSS Feeds von einem “meiner” Wikis, Flickr, Wired, … (da genügt aber ein Webbrowser als Feed Reader)
-Wikipedia
-Google Maps
-Soup.io seit neuestem

bottom
#48431 Sierra says on March 19, 2008 at 7:44 pm
Avatar
top

nice – aber bikemap steht da nicht wegen der gelegentlichen biketrips :-) sonst wirst du bald gefordert und dann schauma wies um die kondi steht. dann jammerst du auch nicht mehr über den weg vom aumannplatz die 100m rechts rauf :-))

bottom
#48433 Helge says on March 19, 2008 at 7:53 pm
Avatar
top

@Sierra: Herausforderung angenommen!

bottom
#48439 Meral says on March 19, 2008 at 8:53 pm
Avatar
top

Ich hab schon mal darüber geschrieben, wie ich versuche ein Online-worker zu sein.

“Endlich bin ich bei diesem Stadium angelangt, kündigt sich schon der nächste Sprung an. Nächstes Jahr um diese Jahreszeit werde ich Euch berichten »ich bin ein mobile worker«, vor allem, wenn die technischen Entwicklungen diesen Weg auch so komfortabel gestalten, wie jetzt mit den Online-Medien.”

Also wir werden sehen Februar 2009, was dann schon mobile möglich ist:-)

bottom
#48450 supermaschine says on March 19, 2008 at 10:08 pm
Avatar
top

http://www.bild.de (niemand macht so geile geschichten und titel)
alle möglichen dienste von google
http://www.hattrick.org (muss doch wissen wie sich mein fussballteam entwickelt)
http://www.jetzt.de (nette junge nachrichten)

bottom
#48463 Clows says on March 20, 2008 at 12:45 am
Avatar
top

täglich: bloglines.com, derstandard.at

regelmäßig: wikipedia, guardian, bbc, nyt, ots.at, indymedia, wiener linien, fahrplan.oebb.at, orkut.com (wg. der saudade nach meinen brasilianischen freunden), facebook, youtube

bottom
#48572 Adalbert says on March 20, 2008 at 9:53 pm
Avatar
top

Hm,

also derzeit (aufgrund Jobsuche):
Monster, Jobpilot, willhaben.at, karriere.at und stepstone.at

für technews und kurzweil: wired.com, vistablog.at, vowe.net, fscklog.com, mac-essentials.de, nytimes.com, oreilly, techcrunch, digitalks.at

sonst noch: xing, facebook, wikipedia, flickr, aon.at

hobby japan: d-addicts.com, wadoku.de bzw. JDIC

bottom
#49393 Web 2.0 in Marketing und PR: ein eBook at Digitalks says on March 26, 2008 at 12:09 am
Avatar
top

[…] sich schon die nächste Welle an, und wer weiß, welche neue Dienste zu den derzeitigen Online Diensten dazu kommen werden. Kommentare per RSS abonnieren Trackback […]

bottom
#49693 anaj says on March 28, 2008 at 12:43 am
Avatar
top

netvibes, netvibes! that’s all I need.

bottom

Sorry, the comment form is closed at this time.

corner