Google this site (~ 2000 pages):

Home
RSS Feed RSS Feed

« Previous: Fuck-off-style und Fuck-the-System-Denken | Next: Enlarge »


If the news is important, it will find me

Die New York Times zitiert in einem spannenden Artikel einen US-Studenten über Informationsweitergabe in sozialen Netzwerken. Lesepflicht für jeden Medieninteressierten!

Spannend wie ‘Word of Mouth’ in Medienkonsum und politische Information und Meinungsbildung Einzug hält. Heinz Wittenbrink schreibt mehr zu dem Thema.


 

« Previous: Fuck-off-style und Fuck-the-System-Denken | Next: Enlarge »

4 Comments
#49908 christoph chorherr says on March 29, 2008 at 12:48 pm
Avatar
top

quod erat demonstrandum…

helge schreibt:If the news is important, it will find me
ich kenne und schätze ihn und sein blog.
Also lese ich auch den von ihm empfohlenen Artikel.

der genau von so Menschen (und blogs) wie helge und mir handelt, und wie wir uns informieren.

Und bin froh, dass er mich darauf hinweist.

Wenn ich noch wüsste, dass sich unseren beiden blogs in ihrer Leserschaft überschneiden, dann könnt ich mir sparen, auch auf diesen Artikel zu verlinken.

bottom
#49911 Helge says on March 29, 2008 at 1:15 pm
Avatar
top

@Christoph: Die Überschneidung wird überschaubar sein, vermute ich mal. Die Hälfte meiner Leserschaft kommt zudem aus Deutschland.

bottom
Avatar
top

[…] Social Media Optimization and Marketing 101. Wie man in der neuen Welt des “If the news is important it will find me” Aufmerksamkeit […]

bottom
Avatar
top

[…] ist endgütig da. Wer sich noch nicht damit beschäftigt hat, sollte es nachholen. “If the news is important, it will find me” – auch dann wenn heimische Medien sie manchmal gar nicht wichtig finden würden. Ich bin […]

bottom

Sorry, the comment form is closed at this time.

corner