Google this site (~ 2000 pages):

Home
RSS Feed RSS Feed

« Previous: A bsoffene G’schicht auf Puls TV | Next: Microsoft frisst Yahoo? That sucks. »


Magritte Ceci n’est pas une pipe

Die Geschäftsführerin der APA-Tochter Tourismuspresse erzählte mir heute, dass sie es spannend fände, touristische Presseaussendungen auch kartenbasiert darzustellen.

Da dachte ich mir, gute Gelegenheit, mal mit Yahoo Pipes zu spielen – und siehe da, ein kleines Mashup, das den RSS-Feed der Tourismuspresse mit der Hilfe von Geonames.org in einen GeoRSS-Feed umwandelt (= geografische Begriffe extrahiert und sie georeferenziert) und diesen dann auf einer Yahoo Map darstellt, war in wenigen Minuten gebastelt: GeoTourismuspresse.

Screenshot:

Screenshot Tourismuspresse Pipes

Pipes ist wirklich cool.


 

« Previous: A bsoffene G’schicht auf Puls TV | Next: Microsoft frisst Yahoo? That sucks. »

8 Comments
#37293 Richard says on January 31, 2008 at 7:50 pm
Avatar
top

Und als Verweis aufs Bildungsbürgertum darf die Referenz auf die berühmte Pfeife die keine ist natürlich auch nicht fehlen ;)

bottom
#37304 christian says on January 31, 2008 at 8:50 pm
Avatar
top

Schöner GeoRSS-Anwendungsfall!
Und alle Touristiker die zufällig WordPress oder Moveable Type verwenden, können ihrem Tourismus-Feeds mit Hilfe von GeoPress gleich die Ortsinformation zu jedem Eintrag mitgeben. Dann wären so Filter wie z.B. Tourismus-News nach Region leicht machbar…

bottom
#37311 Helge says on January 31, 2008 at 10:34 pm
Avatar
top

@Christian: Touristiker, die WP oder MT verwenden – gibt’s sowas? ;-)

bottom
#37320 daniel k. gebhart says on February 1, 2008 at 12:01 am
Avatar
top

ich hatte beruflich auch schon mit der TP zu tun und war auch am opening event der neuen website dabei. find ich super wie sich frau aigmüller da dahinter klemmt. sehr cool dein pipe hack! da kann ich mich mit meinem lausigen planet pipe hack (dkg universe) ja schämen…

bottom
#38599 Hannes says on February 5, 2008 at 1:26 pm
Avatar
top

Schönes Beispiel wie einfach es “ginge”, Helge (wenn man nur wollte :-)

bottom
#38630 Geodaten referenzieren » ANDERS|denken Business Blog says on February 5, 2008 at 4:50 pm
Avatar
top

[...] Helge Fahrnberger habe ich einen Beitrag entdeckt der zeigt, wie einfach es ist Blogs bzw. Newsfeeds nach Geodaten zu durchforsten und [...]

bottom
#39200 Walter says on February 7, 2008 at 10:20 am
Avatar
top

Nicely done!!

bottom
#41339 Daniel says on February 15, 2008 at 5:10 pm
Avatar
top

Sehr geniale Idee. Der Aufwand ist mittels Yahoo Pipes anscheinend minimal. Werde mich auch mal damit auseinandersetzen. Yahoo Pipes ist meines Erachtens eine der besten Entwicklungen von Yahoo.. dafür würde ich bezahlen! ;)

bottom

Sorry, the comment form is closed at this time.

corner