Google this site (~ 2000 pages):

Home
RSS Feed RSS Feed

« Previous: Vorratsdatenspeicherung – wo bleiben die Grünen? | Next: Österreichs größte Weblogs »


dichand (cc) by andrea dusl

Hans Dichand bloggt jetzt also. Was tut man nicht alles, um gegen den Willen der gewählten Volksvertreter eine Volksabstimmung zum EU-Vertrag durchzusetzen.

Trotzdem – und trotz der mir reichlich unsympathischen Blattlinie der Krone – ein herzliches Servas Hauns! unter Bloggern.

(via Fuzo, Bild (cc) Andrea Dusl)


 

« Previous: Vorratsdatenspeicherung – wo bleiben die Grünen? | Next: Österreichs größte Weblogs »

11 Comments
#19067 Markus Pirchner says on November 26, 2007 at 4:28 pm
Avatar
top

Na, der bloggt ned, der blost nur in a weidare Posaune.

bottom
#19068 Helge says on November 26, 2007 at 4:34 pm
Avatar
top

@Markus: Ja, schaut leider so aus. Aber vielleicht wird das ja noch? Man darf die Hoffnung nicht aufgeben – ein so prominenter Blogger wäre für die Blogosphäre jedenfalls ein Gewinn. Wäre.

bottom
#19070 Markus Pirchner says on November 26, 2007 at 5:27 pm
Avatar
top

You can’t teach old dogs new tricks. Außerdem bin ich überzeugt, dass es in der Persönlichkeitsstruktur des Hans “Cato” D. nicht vorgesehen ist, einen echten Dialog mit der Blogosphäre – P2P sozusagen – zu führen. Alles andere käme einem Weltwunder gleich. Oder einer Catostrophe.

bottom
#19077 Hans Dichand tut’s « pr-trends says on November 26, 2007 at 6:56 pm
Avatar
top

[…] äh nein, Widerhall: bei Martin und Markus (ersterer hat letzterem den Tag versaut), bei Helge und […]

bottom
#19092 Helge says on November 26, 2007 at 8:14 pm
Avatar
top

@Markus: Ich wollte ihm lediglich keinen so unfreundlichen Empfang bereiten – dann heißt’s wieder, die Blogosphäre sei feindselig. Aber du hast recht – an Wunder glaube ich auch nicht.

bottom
#19093 Markus Pirchner says on November 26, 2007 at 8:35 pm
Avatar
top

@Helge – ich bin halt ein alter, griesgrämiger Skeptiker ;-)
Ich habe mich gewundert, was jemand, der ein tägliches 3-Mio-Publikum hat, sich von einem Auftritt in der Blogosphäre erwartet. Und was ich bisher gesehen habe, sieht mir sehr danach aus, als gälte es, noch ein Feld meinungsmäßig dominieren zu wollen.
Das ist einerseits ein Indiz dafür, dass die Blogosphäre auch von den traditionellen Medien Ernst genommen wird, anderseits aber auch dafür, dass hier möglicherweise die Moguln ein Bärenfell wittern, das es aufzuteilen gilt.
Und ob ich den Herrn Dichand freundlich oder unfreundlich empfange, wird dessen Wahrnehmungsschwelle nicht einmal ansatzweise berühren, geschweige denn überschreiten. Und selbst wenn, wird es ihm so was von wurscht sein …

bottom
#19094 Helge says on November 26, 2007 at 8:44 pm
Avatar
top

@Markus: Ich glaub’ eher, dass das Krone.at-Team die Knallgrauen angequatscht hat, was man denn tun kann, um das Blog-Thema besser zu besetzen – und die geraten haben, den Alten zu diesem Zweck zum Bloggen zu überreden.. ;-)

bottom
#19095 kritikus says on November 26, 2007 at 9:10 pm
Avatar
top

Na servas! Und ich habe geglaubt, der Seniorchef such nur mehr die Nackerten für Seite 5 aus…

bottom
#19150 Dichand bloggt at in|ad|ae|qu|at says on November 27, 2007 at 8:47 am
Avatar
top

[…] Servas Hauns ! – Dichand bloggt ( helge.at , 26. 11. – Bild Andrea Dusl ! ) […]

bottom
#20365 Phreak 2.0 says on December 3, 2007 at 5:20 pm
Avatar
top

und sie twittern mit Freunden!
http://twitter.com/Hans_Dichand/with_friends

bottom
#20368 Markus Pirchner says on December 3, 2007 at 5:30 pm
Avatar
top

@phreak 2.0: Welcher denn jetzt, der echte oder der fake HD?
Obwohl … wurscht is eh.

bottom

Sorry, the comment form is closed at this time.

corner