Google this site (~ 2000 pages):

Home
RSS Feed RSS Feed

« Previous: Von Astro- und Theologen | Next: Gedanken zu Facebook, F8 und OpenSocial »


Spießer Alfons von Horizont.net entrüstet sich über eine aktuelle Kampagne von Jung von Matt für das “Lifestylemagazin Deutsch“:

deutsch ad

Entsprechend heiß her geht’s in der anschließenden Diskussion in Alfons’ Blog, ebenso wie bei den Machern selbst, die sich sinngemäß mit “Ein Schelm wer Böses denkt” aus der schlüpfrigen Affäre ziehen. ‘Die Beste Band der Welt’ wusste schon 1987: Claudia hat nen Schäferhund.

Geplante Provokationen funktionieren offenbar wie eh und je, nur die zu überschreitende Toleranzgrenze hat sich deutlich verschoben – man erinnere sich an die Aufregung über die aus heutiger Sicht geradezu klösterlichen Palmers-Plakate in den 80ern.


 

« Previous: Von Astro- und Theologen | Next: Gedanken zu Facebook, F8 und OpenSocial »

2 Comments
#16024 Bodenseepeter says on November 12, 2007 at 12:13 am
#16172 michaela says on November 12, 2007 at 11:23 pm
Avatar
top

kann mich nur wiederholen: da ist unverkennbar terry richardson das vorbild, vgl. hier und hier

bottom

Sorry, the comment form is closed at this time.

corner