Google this site (~ 2000 pages):

Home
RSS Feed RSS Feed

« Previous: PRVA-neu – nur heiße Luft? | Next: Fooling us a day too early? »

Site teilweise offline

March 30, 2007

Leider ist ein Upgrade-Prozess von WordPress schiefgegangen (Note to self: nie wieder automatische Upgrade-Scripts nutzen!), und alle Seiten außer Frontpage und Blog-Posts sind vorübergehend offline. Sorry.

Update: Die gröbsten Probleme habe ich gelöst – und dabei viel gelernt:

  • Überlege dir gut, ob du WordPress upgraden wirklich willst. Mein alter, 2.0er-Branch von WordPress wird noch bis 2010 maintained, das Upgrade auf 2.1 bringt hingegen (derzeit) keine echten Vorteile. Dagegen hat es massive Probleme mit meinem Theme ausgelöst: Zuerst gingen die statischen Seiten nicht, erst durch Trial & Error bin ich draufgekommen, dass es einen Konflikt mit meiner Sidebar gibt. Darum sind derzeit – bis ich die Ursache gefunden habe – die statischen Pages (wie die WLAN-Liste) ohne Sidebar.
  • Verwende nie Upgrade-Automatiken deines Hosters (bei mir: Dreamhost). Diese hat nicht nur meine Datenbank zerschossen, sondern trotz gegenteiliger Behauptung kein Backup angelegt.
  • Vertraue nie auf den Support eines Billighosters. Erst nach vier Tagen kam eine halbwegs brauchbare Antwort.
  • Dreamhost legt fortlaufend DB-Snapshots an, die recht einfach einzuspielen sind. Hätte ich davon vorher gewusst, hätte ich mir die tagelange (teilweise) Offline-Zeit erspart.

 

« Previous: PRVA-neu – nur heiße Luft? | Next: Fooling us a day too early? »

6 Comments
#652 teekiller says on March 30, 2007 at 7:57 pm
Avatar
top

oft hast a pech

bottom
#731 ritchie says on April 6, 2007 at 12:17 pm
Avatar
top

Ich bin auch nicht gerade angetan vom 2.1er Branch bisher – teilweise wird alte Syntax nicht mehr unterstützt (linkaufruf), der Code-Editor macht beim Bildereinfügen seltsam Slashes rein… irgendwie hab ich den Eindruck, dass das Update bei den meisten WP-Usern mehr Troubles macht als es Vorteile bringt…

bottom
#833 sofastar says on April 10, 2007 at 3:36 am
Avatar
top

Habe heute ein Update von WordPress 2.0.x auf 2.1.3 durchgeführt, mit Hilfe des automatischen Updates. Bis auf eine kleine Änderung der Link-Liste (die ID der Kategorie stimmte nicht überein) musste ich an den Templates nichts ändern. Auch die installierten Plugins funktionieren anstandslos. Kann also nicht klagen, ehrlich gesagt. Frei nach Josef Hader: Soooo ist das Leben, der eine kommt nach Paris, der andere nach Schrunztschegunz, wie das Leben halt so is… ;-)

bottom
#1136 stackevil says on April 19, 2007 at 10:18 pm
Avatar
top

hab mir vor kurzem mal die komments php zerschossen bei nem wp update zum glück gibts ja backups blöde nur wenn man die nicht macht

bottom
#1137 Helge says on April 19, 2007 at 10:22 pm
Avatar
top

wenn du bloggst, warum verrätst du uns den link hier nicht?

bottom
#51536 Wordpress updaten hilft! · Helge's Blog says on April 6, 2008 at 5:35 pm
Avatar
top

[…] dem letzten Update-Desaster, der mich mehrere Tage Arbeit gekostet hat, war ich einfach zu faul. Wider Erwarten ohne Grund – […]

bottom

Sorry, the comment form is closed at this time.

corner