Google this site (~ 2000 pages):

Home
RSS Feed RSS Feed

« Previous: Der hundertste Gratis-Hotspot in Wien | Next: Erkenntnis zum Tag »


Wer Ende dieser Woche seine exhibitionistischen Neigungen ausleben, Montreal unsicher machen und die neueste Spielart des Flashmob ausprobieren will – auf zur Faceless Invasion: Die (zumindest) mit mexikanischen Ringermasken bekleideten Teilnehmer organisieren sich in Teams und müssen möglichst viele von 150+ Aufgaben erledigen und auf Video dokumentieren. Dafür gibt’s Punkte: Zb. 100 für das Bauen eines Kartenhauses, 1000 für Nacktbaden in öffentlichen Brunnen, 3000 wenn man sich das Faceless-Invasion-Logo tätowieren lässt. Die meisten Aufgaben sind noch geheim, die schwierigste bringt 5000 Punkte (will’s gar nicht wissen..).

Die Masken trägt man dabei aus gutem Grund. Das ganze steigt am 31.3. und dauert 12 Stunden – “taking over Montreal”. Bin sehr gespannt auf die Videos, siehe auch den Trailer. (via Wired Sex Drive)

© http://www.flickr.com/photos/heartkb/

Photo © by <3KB / Ray Zimmerman

Update: Das große Feedback in der Blogosphäre ist ausgeblieben, die Videos erinnern auch eher an Pubertätszeiten als an einen neuen Trend in der Populärkultur der Wired Generation. War wohl doch nix.


 

« Previous: Der hundertste Gratis-Hotspot in Wien | Next: Erkenntnis zum Tag »

1 Comment
#640 Mar-Tina says on March 29, 2007 at 11:56 pm
Avatar
top

Interessant, was du so alles weisst … hmm …

bottom

Sorry, the comment form is closed at this time.

corner