Google this site (~ 2000 pages):

Home
RSS Feed RSS Feed

« Previous: see you at.. | Next: video-skype-call aus 10.000m höhe »


ein politiker wirft einem geheimdienstchef vor, den iran über iranische asylbewerber auf dem laufenden zu halten. im klartext, die verfolger, handlanger eines für seine problematische menschenrechtssituation bekannten staates, erhalten offizielle informationen über füchtlinge, die hier zuflucht suchen. und das alles im neutralen österreich. soweit zumindest die verdachtslage.

und was macht dieser österreichische geheimdienstchef, nämlich gert rené polli vom büro für verfassungsschutz, daraufhin? er lässt die undichte stelle verfolgen, die den politiker, nämlich peter pilz, auf diesen missstand aufmerksam gemacht hat.

was steht eigentlich in dieser verfassung, die herr polli zu schützen hat? irgendwas von der weltweiten solidarität aller staatsschergen..?

Screenshot von osc.govob man ihn mag oder nicht, dem herrn pilz gebührt dank dafür, dass whistleblower aus heer und geheimdienst mit im eine stelle haben, an die sie sich wenden können. in anderen ländern gibt’s ja offizielle kanäle für sowas.

(wenn das $%# weblog das herrn pilz "schon" was von permalinks wüsste, würde ich direkt zu den relevanten beiträgen verlinken..)

technorati-tags: , , ,


 

« Previous: see you at.. | Next: video-skype-call aus 10.000m höhe »

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

corner