Google this site (~ 2000 pages):

Home
RSS Feed RSS Feed

die größte website österreichs, orf.at, hat heute seine frontpage (bzw. den news-bereich) neu gelauncht. ergebnis: durchwachsen. der ewige problembereich, die verwendung von frames, wurde wieder nicht aufgeräumt, wodurch auch echte permalinks fehlen.orfat.gif

postiv fällt auf, dass das layout endlich auf 800px verbreitert wurde (war vorher auf – jenseits von mobile devices – längst verschwundene VGA-auflösungen optimiert – siehe diesen screenshot), und dass das grellgelb des ebenfalls neu gelaunchten sport-bereichs nicht mehr den gesamten hintergrund einnimmt.

die jetzt verwendete verdana wirkt moderner, leider wurde gleichzeitig die schriftgröße reduziert. wohl weil die verdana eben etwas mehr platz braucht. der textkontrast im sportbereich ist unter jeder sau, zumindest auf meinem notebook; auch im news-bereich wurde der farbkontrast etwas reduziert. und dass links nicht mehr unterstrichen sind, ist ebenfalls ein usability-rückschritt.

außerdem eignet sich verdana merkbar schlechter für die prägnanten bild-headlines als die voher verwendete arial black. (ich hoffe, mein eher schwach ausgeprägtes font-auge täuscht mich hier nicht.)

UPDATE: bettyford korrigiert mich in den kommentaren hinsichtlich der headline-fonts.

trotzdem bleibt orf.at für mich ein weltweit einzigartiges positivbeispiel für mediumgerechte aufbereitung von nachrichten mittels bild-headlines. noch immer gilt, was ich schon ende 1999 in einem konzept für den – mittlerweile in tiscali aufgegangenen – kunden surfEU geschrieben habe:

ich konnte weltweit keine nachrichten-site finden, der es ähnlich gut gelingt, den überfliegend-scannenden nutzungsgewohnheiten im web durch die mischung von aussagekräftigem bildmaterial und kurzen, prägnanten schlagzeilen gerecht zu werden.

in diesem sinne: hut ab, herr manola.

ps. ein königreich für die orf-logfiles der woche vor und nach dem relaunch..

technorati-tags: , , ,


eigentlich hätte ich geglaubt, dass ich bei meinem ersten VOIP-call mit webcam aus einem flugzeug selbst derjenige bin, der im flieger sitzt.

leider weit gefehlt – kunde peter h., der gerade im flugzeug nach washington sitzt, wollte mich per video-skype-call beeindrucken.

das ist ihm gelungen.


ein politiker wirft einem geheimdienstchef vor, den iran über iranische asylbewerber auf dem laufenden zu halten. im klartext, die verfolger, handlanger eines für seine problematische menschenrechtssituation bekannten staates, erhalten offizielle informationen über füchtlinge, die hier zuflucht suchen. und das alles im neutralen österreich. soweit zumindest die verdachtslage.

und was macht dieser österreichische geheimdienstchef, nämlich gert rené polli vom büro für verfassungsschutz, daraufhin? er lässt die undichte stelle verfolgen, die den politiker, nämlich peter pilz, auf diesen missstand aufmerksam gemacht hat.

was steht eigentlich in dieser verfassung, die herr polli zu schützen hat? irgendwas von der weltweiten solidarität aller staatsschergen..?

Screenshot von osc.govob man ihn mag oder nicht, dem herrn pilz gebührt dank dafür, dass whistleblower aus heer und geheimdienst mit im eine stelle haben, an die sie sich wenden können. in anderen ländern gibt’s ja offizielle kanäle für sowas.

(wenn das $%# weblog das herrn pilz "schon" was von permalinks wüsste, würde ich direkt zu den relevanten beiträgen verlinken..)

technorati-tags: , , ,

see you at..

May 24, 2006  

reboot8 in copenhagen?


Breastfeedinglivejournal droht einem user mit der schließung seines accounts, wenn er sich weigert, dieses nuckel-pic, das er als icon hat, zu entfernen.

UPDATE: eigentümer sixapart rudert zurück.

(via socialsoftwareweblog)

land of the free

May 22, 2006  

1 in 136 U.S. Residents Behind Bars


H&M wirbt derzeit großflächig (auf meinem screen ca. 500x1000px) auf orf.at. kostet schlanke zwanzig fleck pro tag. hab eben versehentlich drauf geklickt – und bin auf hm.com gelandet. einziger inhalt: "choose your country". noch nie was von landing page gehört?

update day after: heute hat den werbeplatz telering gekauft. dahin geht der link, dorthin müsste er gehen.

update 24.5.: detto one. man linkt auf den webshop statt auf die tarifbeschreibung (<- wobei die auch dürftig ist). aber wer weiß, vielleicht suchen ja manche der bannerklicker in wirklichkeit ein neues ladegerät.

Wildwasserratte

May 10, 2006  

Mein 74-jähriger Onkel macht Sachen..

Gernot im Kayak

Common misspellings: Farnberger, Fahrenberger, Farenberger, Fahnberger, Fahrnleitner, Fahrngruber, Fahrnberg.
corner