Google this site (~ 2000 pages):

Home
RSS Feed RSS Feed

« Previous: der letzte sturm in diesem jahrtausend | Next: schichtwechsel in marrakech »

sylvester 1419

December 31, 1999

wie immer sind wir spät dran und beschließen, heute nacht in rabat zu bleiben anstatt nach marrakech zu fahren. also nix mit “millennium in marrakech”. in rabat gehen wir auf die suche nach einem reisebüro wegen ernst’s rückflug – kein einfaches unterfangen an einem freitag, dem islamischen sonntag, noch dazu der 31.12., mitten im rammadan, dem islamischen fastenmonat, wo sowieso alles nur zwischen zwölf und drei offen hat. in einem brennt aber noch licht, wegen der jahr 2000-umstellung, wie man uns erzählt. wir sind also nicht die einzigen, die ständig spät dran sind.

mitten im jahr 1419, und kein sylvester weit und breit

bald geht die sonne unter und die stadt ist absolut menschenleer: keine leute, keine autos. wer je in marokko war, kann sich vorstellen, wie eigenartig das ist. wir nützen die situation für die hotelsuche, kein verkehr, rote ampeln und einbahnen können einen landcruiser nicht aufhalten.

bald ist eines gefunden, wir wollen auch gleich wissen, was sich hier heute in der nacht des jahrtausendwechsels abspielt. gelächter. jahrtausendwechsel? “c’est l’an 1419 ici!” also nix los. während ernst und helge dafür sorgen, dass sich notebook und satellitentelefon endlich verstehen – das flachdach des hotels ist offensichtlich der richtige ort dafür, zwölf sat-schüsseln können nicht lügen, zwängen sich nicole und gerald durch die plötzlich wieder überfüllten gässchen der souks von rabat. hier gibt es so gut wie keinen tourismus, dementsprechend angenehm und unaufdringlich sind die leute. zumindest für marrokanische verhältnisse. 31 december, 1999 - close to midnight on the roof of our hotel in rabat, morocco: finally we have all the equipment to try out our satellite uplink - ernst is surfing into the new millenium.

zu mitternacht stoßen wir am dach des hotels mit mitgebrachtem shampus an, irgendwo am anderen stadtrand steigt sogar eine rakete hoch. dann gehen wir sofort ins bett, um am nächsten tag ausgeschlafen zu sein. zumindest ist das die offizielle variante.


 

« Previous: der letzte sturm in diesem jahrtausend | Next: schichtwechsel in marrakech »

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.

corner